75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.04.2014 / Thema / Seite 10

Der passive Revolutionär

Theorie. Max Weber zog aus, Marx zu überwinden. Von diesem hat er dann so viel absorbiert, daß man ihm Klassenkampfdenken vorwarf. Kritik und Empfehlung zur dialektischen Aneignung des Klassikers der Soziologie aus Anlaß seines 150. Geburtstages

Jan Rehmann
Rosa Luxemburg hatte 1899 in einem Artikel für die Leipziger Volkszeitung die »jüngere historische Schule«, zu der auch Werner Sombart und Max Weber gehörten, als »Verdauungswissenschaft« bezeichnet, deren geheime Ursache Karl Marx darstellte: Hinter ihrem orakelhaften Gerede »kicherte boshaft der unbarmherzige Marxsche Spott«. Überhaupt sei das Marx-Überwinden eine »Lieblingsbeschäftigung der deutschen Professorenschaft und ein probates Bewerbungsmittel um eine Privatdozentur in Deutschland« geworden (Gesammelte Werke 1/1, 489, 491).

Bürgerliche Mythen

Was Rosa Luxemburg hier dem Marxschen Spott aussetzt, wird von der vorherrschenden Weber-Rezeption als große politische und wissenschaftliche Errungenschaft gefeiert. Für die amerikanische Weber-Rezeption war lange Zeit eine von Talcott Parsons geprägte Lesart bestimmend, die Weber als geistigen Vorbereiter einer freiheitlichen und liberalen Gesellschaft verstehen wollte, der im Gegensatz zum Marxismus die...

Artikel-Länge: 24037 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €