Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.04.2014 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Gegen Kürzungspolitik

Gewerkschaften mobilisieren für höhere soziale Standards. Generationsthemen haben hohen Stellenwert bei den Forderungen an die Volksvertreter im EU-Parlament

Andreas Reinshagen
Von Großdemonstrationen und wochenlang besetzten Plätzen in unzähligen Städten Spaniens spricht in Europa kaum einer mehr. Auslöser waren die Kürzungsprogramme, unter denen vor allem junge Menschen leiden müssen. Die Ausgangslage für Europas Jugend hat sich auch in den vergangenen Jahren wenig verbessert. Die Zahlen sind alarmierend. Vor allem in Griechenland und Spanien leidet eine ganze Generation unter der hohen Jugendarbeitslosigkeit von teilweise über 50 Prozent.

»Nichts hat sich getan, das Problem hat sich nur verlagert«, sagte Aina Vidal Saez von der Gewerkschaft Comisiones Obreras (CCOO) in Barcelona auf einer Konferenz der Europäischen Gewerkschaftsjugend vergangene Woche in Brüssel. Nach ihren Beobachtungen wurden aus den Massenprotesten viele kleine Gruppen. »Für Gewerkschaften wird es immer schwieriger, junge Menschen für unsere Interessen zu erreichen. Das Vertrauen ist einfach weg, man nimmt sein Schicksal selbst in die Hand«, so Vidal weit...

Artikel-Länge: 5317 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €