Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
07.04.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Flankenschutz aus Ankara

Auf Kriegskurs: Die Regierung Erdogan unterstützt islamistische »Gotteskrieger« bei deren »Beutezug« in Syrien

Karin Leukefeld
Beim EU-Außenministertreffen am Wochenende in Athen wurde die türkische Regierung wegen der Sperrung der Internetdienste Twitter und Youtube kritisiert. Nicht der Rede wert war bei dem Treffen offenbar die Rolle des NATO-Partners Türkei im Krieg in Syrien. Söldner, die aus Saudi-Arabien und Katar finanziert werden, würden zu Hunderten aus Jordanien in die Türkei gebracht, berichtete am Wochenende die libanesische Zeitung Al-Akhbar unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle der syrischen Opposition. Diese wiederum gab an, von glaubwürdigen Quellen der jordanischen Sicherheitskräfte darüber informiert worden zu sein.

Nach syrischen Angaben stammen die »Gotteskrieger« aus 83 verschiedenen Staaten. Diejenigen, die jetzt in die Türkei geflogen werden, seien in militärischen Lagern nördlich von Amman von jordanischen und US-Geheimdienstkräften ausgebildet worden, so Al-Akhbar. Startpunkt der Luftbrücke sei der Flughafen Marka (Amman), der heute v...

Artikel-Länge: 5137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!