3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
02.04.2014 / Feuilleton / Seite 13

Sanft in die Kurve

Hochgenuß der Totalbetreuung: »Das Spiel ist aus« am Deutschen Theater Berlin

Andreas Hahn
»Caritas omnia credit«

Wenn zwei Menschen sich küssen im Nebel bei Gegenlicht, während eine dafür gedachte Musik diese Geste unhintergehbar unterstreicht, dann kann man sich eingermaßen sicher fühlen, daß – sollte die Oper gerade mal Betriebsferien haben – die nächste Leinwand nicht allzuweit entfernt ist. Auch am Deutschen Theater Berlin (DT) wird man in Jette Steckels Inszenierung von Jean-Paul Sartres »Das Spiel ist aus«, die am vergangenen Freitag Premiere hatte, dahingehend keineswegs enttäuscht. Sartres milde stussiger Drehbuchentwurf von 1943 ist wider alle Wahrscheinlichkeit 1947 doch noch verfilmt worden und durfte ausgerechnet hierzulande noch zu der Zeit, da die Regisseurin geboren wurde (1982), als halbwegs fortschrittliche Schullektüre durchgehen.

Der Kuß, der Nebel, das Licht, die Musik, die Leinwand – das alles zusammen ist in schönster Konsequenz nichts Geringeres als ein Hochgenuß der Apparatur an sich selbst. Davon kö...



Artikel-Länge: 5811 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €