Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
27.02.2014 / Inland / Seite 5

Teure Geisterfahrt

Thilo Sarrazin schwatzt über »Tugendterror« und schweigt zu seiner Rolle bei einem millionenschweren Verlustgeschäft der Berliner Verkehrsbetriebe

Ralf Wurzbacher
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben Geldprobleme. Alljährlich gehen der BVG 20 Millionen Euro nur deshalb durch die Lappen, weil es ach so viele Schwarzfahrer gibt. 2013 hat man über eine halbe Million ertappt, Tendenz steigend. Um noch mehr dingfest zu machen, soll die Zahl der Kontrolleure erhöht werden, auf 140 insgesamt. Abschreckung auch an der Preisfront: Nach internen Planungen könnte ein Ticket schon bald 2,80 Euro kosten.

Thilo Sarrazin (SPD) fährt keine U-Bahn, er läßt sich lieber in dicken Karossen kutschieren. Wohl auch, weil er sich dabei so schön »ungleich« fühlen kann. Schließlich läuft für ihn das Gleichheitsideal des Wohlfahrtsstaats unter »Tugendterror«, und gegen den zieht er gerade mit seinem neuen Buch zu Felde. Den von ihm gegeißelten Grenzen der Meinungs- und Redefreiheit fügt sich der Skandalautor nur in echten Zwangslagen. So wie am Montag bei der Präsentation seines Machwerks in Berlin. Da wollte ein Journalist vom Berline...

Artikel-Länge: 4128 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €