Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.02.2014 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Billige Bitte um Absolution

Zu jW vom 11. Februar: »Gauck voll des Lobes über Entwicklung in Myanmar«


Die Berichterstattung zum Besuch des Bundespräsidenten in Myanmar – auch in Ihrer Zeitung – erweckt den Eindruck, das Ziel der Reise bestehe darin, den Demokratisierungsprozeß des Landes zu unterstützen und den Markt für deutsche Wirtschaftsunternehmen zu erschließen. Aber: Das dringendere Problem deutscher Unternehmen in Myanmar dürfte eher darin bestehen, nicht wegen jahrzehntelanger Unterstützung der Militärjunta aus dem Markt gedrängt zu werden. Mörsergranaten, Minen, Munition und das Sturmgewehr G3, vor Ort produziert durch die Fritz Werner Werkzeugmaschinen AG (seit 1957 im Land, heute MAN Ferrostaal), dienten jahrzehntelang brutal zur Durchsetzung von Machtinteressen und zur Niederschlagung von Aufständen im Land. Über Sanktionen setzte sich das Unternehmen geflissentlich hinweg. Vor diesem Hintergrund wirkt ein Schuldenerlaß in Höhe v...

Artikel-Länge: 6367 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €