Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
03.02.2014 / Inland / Seite 5

»50 Mal zu viel«

Satirische Attacken auf von der Leyen, Gauck und Klitschko: Bis zu 3000 Menschen protestierten am Samstag gegen die »Münchner Sicherheitskonferenz«

Claudia Wangerin, München
Bei allem Ärger der Friedensbewegung über die mächtigen Gäste ging es am Wochenende in der bayerischen Landeshauptstadt auch bunt und satirisch zu: Rund 2500 bis 3000 Menschen haben am Samstag in München gegen die »Sicherheitskonferenz« im Luxushotel Bayerischer Hof demonstriert. Zur 50. Konferenz dieser Art hatten die Aktivisten eine riesige Tortenattrappe aus Pappmaché mit Raketen statt Geburtstagskerzen aufgefahren, in der Mitte posierte ein Soldat in Kampfmontur. Die Sonne meinte es gut mit den Protestierern, während sich in der Nobelherberge rund 20 Staats- und Regierungschefs, 50 Außen- und Verteidigungsminister mit NATO-Militärs, Konzernvertretern, ausgewählten »Experten« und ausländischen Oppositionsführern trafen. »50 Mal ›Siko‹ – das war schon 50 Mal zuviel«, sagte Wolfgang Blaschka vom Aktionsbündnis der Kriegsgegner bei der Auftaktkundgebung auf dem Marienplatz. »Wenn jemand nicht wußte, warum wir demonstrieren, dann hat un...

Artikel-Länge: 4026 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen