Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
01.02.2014 / Feuilleton / Seite 13

Gegen alle Widerstände

Indigene und universelle Fragen auf »Indianer Inuit«-Filmfestival in Stuttgart

Monika Seiller
Das Ende des Schweigens. Unter dem Motto »No More Silence« fand bis Sonntag in Stuttgart »Indianer Inuit: Das Nordamerika-Filmfestival« statt. Zum fünften Mal liefen ausschließlich Filme von, mit und über Indianer jenseits der Western- oder Hollywood-Klischees. Das Festival findet alle zwei Jahre statt und bietet nicht nur einen umfassenden Einblick in das heutige indianische Filmschaffen, sondern auch in die gegenwärtige Situation der Indigenen Nordamerikas.

Die Schattenseiten kamen dabei ebenso zum Ausdruck wie der entschlossene Wille, die eigene Kultur und Souveränität zu verteidigen. Exemplarisch zeigt dies der Dokumentarfilm »Exit 16: Onondaga Nation Land« (Regie: Claus Biegert, Deutschland 2013), eine Hommage an die Klanmutter Dewasenta, die mit Würde, Witz und Widerstandsgeist ihre indigene Identität und Souveränität vertritt.

Das Festivalprogramm reichte von Dokumentationen wie »Maria Tallchief« über die gleichnamige jüngst verstorbene Cherokee-...



Artikel-Länge: 11942 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €