25.01.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Siegreiche Solidarität

Angela Davis zum Siebzigsten: Erinnerungen an den Schauprozeß in San Jose und die Unterstützung aus der DDR für die US-Kommunistin

Klaus Steiniger
Der Abend des 27. April 1972 wird mir für immer im Gedächtnis bleiben: Nach der am gleichen Tag ergangenen Entscheidung des US-Einwanderungsamtes, mir nach zweimonatiger korrekter Berichterstattung aus dem Gerichtssaal des weltweites Aufsehen erregenden Schauprozesses gegen Angela Davis plötzlich eine Visaverlängerung zu verweigern, hatte ich enge Freunde ins Japanese Steakhouse von San Jose eingeladen. Angela sowie Charlene Mitchell, die damals dem Politbüro der KP der USA angehörte und den Prozeß gemeinsam mit dem in der Haft erblindeten Nationalvorsitzenden der Partei Henry Winston politisch begleitete, aber auch die später auf mysteriöse Weise ermordete Leibwächterin Vickie Mercado befanden sich unter meinen Gästen. Das geräumige Lokal war bis auf den letzten Platz gefüllt, als sich Angela Davis plötzlich erhob. Ohne die Stimme zu senken, brachte sie einen Tost auf die Helden Vietnams aus, die den US-Aggressoren gerade in jenen Tagen Schlag auf Schlag...

Artikel-Länge: 9611 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe