Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.01.2014 / Inland / Seite 1

Polizei ließ sich Daten klauen

Hackerangriff auf Schengener IT-System. Innenministerium wollte Vorfall verschweigen

Das Schengener Informationssystem (SIS) ist von Internetaktivisten geknackt worden. Bereits 2012 hatte sich der Hackerangriff auf die dänische Polizei ereignet, wie das Innenministerium erst am Mittwoch auf Anfrage des Linke-Abgeordneten Andrej Hunko zugeben mußte. Der Vorfall sollte offenbar nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Die Datenbank der Staaten des Schengener Abkommens beinhaltet zum Beispiel Angaben zu Personen, die zur Fahndung ausgeschrieben sind oder vermißt werden. 1,2 Millionen Datensätze seien kopiert worden, davon wurden 272 606 von Deutschland in das SIS eingestellt. Als Urheber gelten Netzaktivisten aus ...

Artikel-Länge: 1987 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €