Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
16.01.2014 / Inland / Seite 2

»An der Grenze zum illegalen Fernsehen«

In Thüringen setzt die Linksfraktion auf moderne Kommunikation. Bürger können direkt in die politische Diskussion einsteigen. Gespräch mit Bodo Ramelow

Markus Bernhardt
Bodo Ramelow ist Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag von Thüringen

Ihre Fraktion geht in Sachen Bürgerbeteiligung neue Wege. Am Dienstag ging die Internetseite »Thüringen fair ändern« online, auf der Bürgerinnen und Bürger die politischen Inhalte Ihrer Fraktion diskutieren sowie Anmerkungen und Kritik äußern können. Wie kam das Projekt zustande?

Wir haben sowohl in der Partei als auch in der Fraktion technisch hochgerüstet. Schon früher hatten wir Live­streams eingerichtet, so daß Interessierte unsere Parteitage im Internet verfolgen konnten.

Die neue Seite, auf die Sie anspielen, ist das Ergebnis von Diskussionen, die wir zu einzelnen politischen Themenbereichen in der Fraktion geführt haben. Auch diese hatten wir ins Netz gestellt und somit öffentlich gemacht. Zuschauer konnten sich über Kommentarspalten direkt in die Debatte einklinken.

Das Motto der neuen Internetseite »Thüringen fair ändern« haben wir bereits seit einem Jahr genutzt und damit...




Artikel-Länge: 4462 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €