Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.01.2014 / Feuilleton / Seite 12

Salam, Habibi

Der israelische Agententhriller »Bethlehem«

André Weikard
»Ich schwöre, ich schwöre«, bettelt ein Informant des israelischen Agenten Razi (Tsahi Halevy). Der hat hat genug von falschen Schwüren: »Schwör nicht!« blafft er den Palästinenser auf der Rückbank eines Polizeifahrzeugs in Bethlehem an. Der Geheimdienstler hat Gewissensbisse. Er hadert, zögert, seinen 17jährigen Informanten zu opfern. Sanfur (Shadi Mar’l) heißt der Bruder eines gesuchten palästinensischen Kämpfers. Razi mag den Jungen, der für ein Paar Turnschuhe plaudert, sich von Razi die Schulter klopfen und den Kopf tätscheln läßt. Razi nennt ihn »Habibi«, kleiner Freund.

Die Ausgangslage von Yuval Adlers Drama »Bethlehem« ist die eines Spionagethrillers wie aus den Zeiten des kalten Krieges mit Doppelagenten, scheinvertrauten Freunden und tödlichem Verrat. Die Geschichte um einen Jungen, der buchstäblich zwischen die Fronten gerät, bleibt durchweg spannend und lockt den Zuschauer immer tiefer in eine Welt, in der konkurrierende Söldner sich m...

Artikel-Länge: 3433 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €