Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
06.01.2014 / Inland / Seite 5

Lobby für Bergbauopfer

Siebter Sternmarsch gegen Tagebau Jänschwalde-Nord: Aktivisten fordern neutrale Schiedsstelle zur Ermittlung von Schäden durch Kohleförderung

Jana Frielinghaus
Mehrere hundert Bewohner von Dörfern, die der Braunkohle weichen sollen, haben am Sonntag gemeinsam mit Unterstützern aus ganz Brandenburg gegen den Tagebau Jänschwalde-Nord demonstriert. Auf ihrem siebten Neujahrssternmarsch zogen sie von Grabko, Atterwasch und Kerkwitz aus zur Kundgebung am »Alten Schafstall« nördlich des letztgenannten Ortes. Erstmals fand eine Demonstration dieser Art im Januar 2008 statt. Damals waren die Pläne des Vattenfall-Konzerns und der Landesregierung für Jänschwalde-Nord bekanntgeworden.

Nach Angaben der Veranstalter kamen gestern mehr als 850 Menschen – und damit trotz schlechten Wetters so viele wie noch nie. Sie verlangten erneut, das Vorhaben zu stoppen. Zugleich wurde ein Forderungskatalog veröffentlicht, wie bei Bergschäden im Umfeld aktiver Tagebaue faire Bedingungen für die Betroffenen hergestellt werden können. Würden Grabko, Kerkwitz und Atterwasch abgebaggert, verlieren Anfang des nächsten Jahrzehnts in der ...

Artikel-Länge: 4375 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen