Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
20.12.2013 / Inland / Seite 4

»Wir sind alle Amazon«

Der Streik der Amazon-Beschäftigten erhält Unterstützung von Studierenden der Universität Leipzig. Ein Sieg gegen den Weltkonzern könnte Signalwirkung haben

Jana Werner
Seit Mai 2013 dauert der Arbeitskampf der Amazon-Beschäftigten in Leipzig – Unterstützung erhalten sie nun von einem studentischen Solidaritätsbündnis. Am Mittwoch besuchte eine Delegation der Amazon-Beschäftigten, die sich seit Montag erneut im Streik befinden, die Studierenden auf dem Campus der Universität Leipzig. Am Vormittag traf eine Delegation von 250 Streikenden an der Hochschule ein, die mit Schildern und Transparenten empfangen wurde. Eine Aktivistin des Bündnisses begrüßte die Kollegen mit einer kämpferischen Rede, in der sie betonte, daß die Studenten sich mit dem Arbeitskampf der Beschäftigten solidarisch zeigen, da sie ebenso von prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen betroffen seien. Die zentrale Parole laute: »Wir sind alle Amazon«. Im Gegensatz zum Konzern, der mit diesem Slogan versucht, eine Identifikation von Beschäftigten und Unternehmen herzustellen, wollen die Studierenden jedoch ausdrücken, daß Kämpfe für höhere Löhne und...

Artikel-Länge: 3973 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €