Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
18.12.2013 / Inland / Seite 2

Fast jeder Fünfte in der BRD arm

Statistisches Bundesamt: Quote weiter deutlich unter EU-Durchschnitt

Fast jeder Fünfte in Deutschland ist von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen. Im Jahr 2012 lag der Anteil bei 19,6 Prozent und damit leicht unter dem Vorjahresniveau, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Rund 16 Millionen Menschen gehören demnach zur Gruppe der Armen und sozial Ausgegrenzten. 2011 machte ihr Anteil an der Bevölkerung 19,9 Prozent aus. Deutschlands Armutsquote war weiter geringer als im EU-Durchschnitt, der bei 24,8 Prozent lag. In Griechenland war mehr als ein Drittel der Bevölkerung betroffen (35 Prozent), in Bulgarien sogar die Hälfte. Die Kluft zwischen reicheren und ärmeren Staaten nahm weiter zu.

Die Quote wird anhand mehrerer Kriterien berechnet: Zum einen aus dem Anteil der armutsgefährdeten Bevölkerung, der 2012 in Deutschland bei 1...

Artikel-Länge: 2503 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €