Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.12.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Lüge und Demagogie

Wie mit Sprache Kriege verharmlost und Feindbilder geschaffen werden

Peter Urban
Heute wird in Frankfurt am Main der Schriftsteller, Übersetzer und Mitbegründer des Verlags der Autoren, Peter Urban, beigesetzt. Er starb am 9. Dezember 2013 im Alter von 72 Jahren (jW berichtete). Urban hat dem deutschen Leser unter anderem die Werke von Puschkin, Turgenjew, Gogol, Tschechow, Bunin, Charms, Dobytschin zugänglich gemacht. Im Jahr 2000 ist er mit dem »Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung« ausgezeichnet worden. Urbans Dankesrede, die wir an dieser Stelle leicht gekürzt dokumentieren, sorgte im Jahr eins nach dem NATO-Krieg gegen Jugoslawien für einen Eklat. Die von ihm aufgeworfenen Fragen sind Thema der XIX. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz am 11. Januar in Berlin (siehe Spalte).

Ich danke für einen Preis, dessen Name mir sympathisch ist, denn er ist ein Programm: als Akt der Verständigung habe ich mein Handwerk immer begriffen, seit mich 1964 die Belgrader Dichter Vasko Popa und Miodrag Pavlovic zum Übersetzer prom...

Artikel-Länge: 10045 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €