1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.12.2013 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Wie Menschen, die seit Jahren nicht mehr gelacht haben

Christos Ikonomou
Christos Ikonomou, geb. 1970, arbeitet als freier Autor, Journalist und Übersetzer und lebt in Piräus. Er schreibt u. a. für die Athener Tageszeitung Ethnos. Für seinen zweiten Erzählband »Warte nur, es passiert schon was«, der 2013 auch in deutscher Sprache erschien, wurde er 2011 mit dem griechischen Staatspreis für Literatur in der Kategorie Kurzgeschichte/Novelle ausgezeichnet.
Entlassungen haben auch ihr Gutes. Man lernt Leute kennen. Da geht man beispielsweise zum Rauchen auf den Balkon hinaus und jemand sagt: Habt ihr´s schon gehört? Der Wolf ist entlassen worden. Und du fragst: Was, der böse Wolf? Und alle schauen dich pikiert an, bis einer sagt: Nö, der Wolf, der unten im Lager war. Der Große mit der langen Mähne. Der mit dem Hinkefuß. Du versuchst dahinterzukommen, wen sie meinen. Aber du kannst dich absolut nicht an ihn erinnern. Hier drin arbeiten dreihundert Leute, wie soll man da alle kennen? So verhältst du dich ruhig, rauchst und hörst zu,...

Artikel-Länge: 12182 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.