1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.12.2013 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Dorschfilet

Ina Bösecke

Denken Sie manchmal über den Weihnachtsmann nach? Wenig? Gar nicht? Viele von uns fragen sich doch nicht mal während der Festtage, wie es ihm geht. Er soll vorbeikommen, ein bißchen »Ho, ho, ho« rufen und seiner Arbeit nachgehen, also Geschenke verteilen und Kinder glücklich machen. Woher er das ganze Spielzeug bekommt, ist der Menschheit egal, und was der Weihnachtsmann privat so treibt, interessiert auch nie jemanden. Bis auf Juha Wuolijoki. Der hat sich sogar gefragt, wie die Kindheit des Weihnachtsmanns wohl ausgesehen haben mag. Sein Film »Wunder einer Winternacht« (Finnland 2007) erzählt davon.

Wir sehen den Weihnachtsmann also als kleinen Jungen, der in einem finnischen Fischerdorf lebt. Gleich am Anfang des Films verliert er seine Eltern und seine kleine Schwester, sie ertrinken im See. Bedrückend geht es weiter, Nicolas, so der Name des Weihnachtsmanns, wird jährlich an die Familien des Dorfes weitergereicht, weil es sich niemand leisten kann, ...


Artikel-Länge: 3310 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €