Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
13.12.2013 / Feuilleton / Seite 12

Toilettenpapier-Verschwörung

Wiglaf Droste
Als ich eine Zehn-Rollen-Packung Toilettenpapier kaufte – »Solo Luxus, 4 federweiche Lagen, Maxi-Komfort auf beiden Seiten, mit modernster Zwei-Seiten-Qualität« –, fiel mir ein Kollege ein, der unter Toilettenpapier-Einkauf-Phobie litt, das heißt genauer, kaufen konnte er das Klopapier schon, nur eben nicht am hellichten Tag nach Hause tragen.

Einmal hatten wir, einer gemeinsamen Arbeit wegen, für ein langes Schreibwochenende zusammen eingekauft, und ich hatte auch eine Sechser- oder Achter-Packung Toilettenpapier aufs Band an der Kasse gelegt. Der Kollege sah mich ganz seltsam an, wurde rot, und nachdem wir gezahlt hatten, sagte er leise, während er mit ausgestrecktem Zeigefinger auf die Klopapierpackung zeigte: »Ich kann das nicht nehmen. Ich bin darauf nicht vorbereitet.«

Ich verstand nicht, und er erklärte mir sichtlich peinlich berührt, daß er es grauenhaft finde, in der Öffentlichke...



Artikel-Länge: 2837 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €