jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.12.2013 / Geschichte / Seite 15

Venezuelas neues Gesicht

Vor 15 Jahren: Am 6. Dezember 1998 wurde Hugo Chávez zum Präsidenten gewählt

André Scheer
Mit unbewegter Miene verlas der Präsident des Nationalen Wahlrates (CNE), Rafael Parra Pérez, am Abend des 6. Dezember 1998 die Ergebnisse der Wahl. Ein Newcomer hatte das politische System Venezuelas gesprengt: Hugo Chávez Frías wurde mit mehr als 56 Prozent der Stimmen zum neuen Präsidenten des südamerikanischen Landes gewählt. Es war die Abwahl eines politischen Systems, in dem sich 40 Jahre lang Sozialdemokraten (Acción Democrática, AD) und Christsoziale (COPEI) an der Regierung abgewechselt und die Macht geteilt hatten. Während die Spitzenpolitiker dieser beiden Parteien vom »Saudi-Venezuela« träumten, dessen Erdölreichtum es in die »Erste Welt« katapultieren sollte, versank die einfache Bevölkerung des südamerikanischen Landes im Elend. Schätzungen sprechen davon, daß bis zu 80 Prozent der Menschen in Armut lebten, die An­alphabetenrate lag bei über zehn Prozent. Hunderttausende hatten keinen Zugang zu ärztlicher Versorgung oder zu mehr als der nöti...

Artikel-Länge: 9802 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €