Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
07.12.2013 / Feuilleton / Seite 13

Kann ich das tun?

Einfach schnell Singles machen: Ein Punkbilderbuch über das goldene Zeitalter der Jugendbewegung

Christof Meueler
Wenn du unten bist, ist unten oben. Der heutige Kapitalismus mit seinem Verlangen nach Flexibilität, der Aufhebung der Grenze zwischen Arbeit und Freizeit und den »Vortäuschungen des Verstehens, der Teilhabe und der gelungenen Kommunikation« (Hans-Christian Dany) fußt auf der Kombination von Hippie- und Punk-Idealen der 70er Jahre. Im modernen Management trifft die angetrebte Ganzheitlichkeit der Hippies auf die kreative Selbstermächtigung der Punks: Alles für die Firma, immer.

Klingt deprimierend, ist es auch. Aber nicht vollständig: Die Kritik daran, daß irgend etwas natürlich wäre oder sein müßte, also der Kampf gegen angebliche Alternativlosigkeit war in Punk stets eingebaut. Die Betonung des Gemachten und des Künstlichen war der Motor der Punkbewegung. Die Hippies fragten: Will ich das tun? Wenn nicht, ist das auch egal, wird schon keiner merken. Die Punks fragten: Kann ich das tun? Sich einmischen, Musik machen, Mode machen, Medien machen. Anders a...

Artikel-Länge: 5410 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €