Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
04.12.2013 / Inland / Seite 4

Prima Bildungsrepublik

Neue PISA-Studie bescheinigt BRD große Fortschritte bei Schulleistungen

Jana Frielinghaus
Es war das erste Mal in der 13jährigen Geschichte der PISA-Studien, daß das deutsche Bildungsministerium keinerlei Mühe zur positiven Interpretation der Resultate aufwenden mußte. Als Barbara Ischinger, Bildungsdirektorin der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), am Dienstag in Berlin die Ergebnisse des 2012 durchgeführten fünften internationalen Vergleichstests präsentierte, war sie voll des Lobes über die »Kontinuität« der Anstrengungen, die die Bundesrepublik seit dem »PISA-Schock« 2001 unternommen habe.

Schwerpunkt der jüngsten Erhebung war die Mathematik. Neben Mexiko und der Türkei ist die Bundesrepublik laut OECD das einzige Land, in dem sich »seit 2003 die Mathematikergebnisse und die Chancengerechtigkeit bei der Bildung gleichermaßen verbessert haben«. In allen drei geprüften Bereichen liegen die Ergebnisse der 5001 deutschen Testteilnehmer über dem OECD-Durchschnitt, in Mathe rückte die BRD gar in den Club der ...

Artikel-Länge: 4274 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft