75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.11.2013 / Feuilleton / Seite 13

Jubel der Woche: Höpcke, Bleiweiß

Jegor Jublimov
Ein großer Konservativer unter den Linken wird heute 80! Wenn man Klaus Höpcke fragt, wo er wohnt, nennt er nach wie vor die »Wilhelm-Pieck-Straße«, obwohl diese doch längst nach Stadttoren umbenannt wurde, die nicht mehr existieren. Er bleibt seinen Überzeugungen treu, auch, wenn er dafür gelegentlich Anwürfe erntet. Im Gründungsjahr der Jungen Welt 1947 wurde Höpcke FDJ-Mitglied und stieg in der Jugendorganisation bis zum Ersten Sekretär der Bezirksleitung Leipzig auf. Sein wichtigstes Amt bekleidete er von 1973 bis 1989 als für Literatur zuständiger »Bücherminister« im Kulturministerium. Manche sahen in ihm einen Hoffnungsträger im Sinne von Honeckers anfänglichem Reformkurs, für andere war er nur »Zensor« und »Buchverhinderer«. Dieses Etikett wird ihm trotz fragwürdiger Entscheidungen sicherlich nicht gerecht, hat er sich doch für kritische Geister wie Volker Braun und Vaclav Havel eingesetzt. Auch nach Ende der DDR steckte er nicht wie andere den Kop...

Artikel-Länge: 3140 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €