Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.11.2013 / Ausland / Seite 1

Pariser Ordnungsfeldzug in der Exkolonie

Den Putsch in der Zentralafrikanischen Republik hat Frankreich zugelassen. Nun folgen »Friedenstruppen«

Christian Selz
Rund 1000 zusätzliche Soldaten will Frankreich in die Zentralafrikanische Republik entsenden. Bezwecken wolle Paris damit eine kurzfristige Unterstützung der »Friedenstruppen« aus den afrikanischen Staaten, so zumindest kündigte es Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian am Dienstag an. Über derlei Hilfe hätten sich im März wohl auch die rund 200 Soldaten Südafrikas gefreut. Das islamistische Rebellenbündnis Seleka hatte ihre Basis am Rande der Hauptstadt Bangui angegriffen und 13 Südafrikaner getötet. Das damals 450köpfige französische Kontingent griff nicht ein – und wurde selbst auch nicht attackiert. Tage später erklärte sich Seleka-Führer Michel Djotodia zum Staatsoberhaupt.

In der...

Artikel-Länge: 2201 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €