75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.11.2013 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Kann Literatur Verhängnis wenden?

Oder: Die Kinder des Sisyfos, die Gewerkschaften und das Kapital

Erasmus Schöfer
Wenn ich die »Kinder des Sisyfos« als Titel über diese Betrachtung gesetzt habe, dann meine ich nicht die Romane, die diesen Titel tragen, sondern weit darüber hinaus jene Menschen, welche die Gegenwart, wie sie sich uns darstellt, und die Zukunft, wie sie uns drohend vor Augen steht, nicht widerstandslos hinzunehmen bereit sind. Dieser Widerstand heißt, handelnd – theoretisch und vor allem praktisch handelnd – sich gegen die Entwicklung der Gesellschaft, in die wir geboren wurden, zu stemmen, um ihr vielleicht doch noch eine andere Richtung in eine für alle lebenswerte Zukunft zu geben.

Von den Gewerkschaften ist hier die Rede, weil sie als einzige große Organisationen von der Arbeiterbewegung übriggeblieben sind, in denen sich noch merkliche Kräfte zum Beispiel gegen deutsche Kriegseinsätze oder gegen Rüstungsexporte wenden und die in hundert Jahren erkämpften Rechte und Besitzstände der arbeitenden Bevölkerungsmehrheit verteidigen können.

...



Artikel-Länge: 18652 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €