Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.11.2013 / Inland / Seite 5

Ein Ginkgobaum zum Auftakt

Die Baulobby mischt im Kampf um das Tempelhofer Feld in Berlin kräftig mit

Ben Mendelson
Der Streit um die weitere Nutzung des ehemaligen Tempelhofer Flugfeldes gewinnt an Brisanz. Während Bürgerinitiativen für den Erhalt des Parks Zehntausende Unterschriften sammeln, beginnt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit der »behutsamen« Umgestaltung des Parks.

Wenn am heutigen Mittwoch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg über ein Moratorium der Bauarbeiten auf dem Tempelhofer Feld berät, werden dort zeitgleich Bauwagen und Container aufgestellt, wie die Berliner Morgenpost am Montag berichtete. Diese sind Teil der Vorbereitungen für die Pflanzung von 116 Bäumen, die noch im Herbst den Besuchern des Feldes Schatten spenden sollen, so die offizielle Begründung der Senatsverwaltung.

Der Senat hat bereits einen kilometerlangen Bauzaun aufstellen lassen, um eine über 90 Hektar große Landschaft auf dem Feld zu gestalten, wo unter anderem ein Wasserbecken sowie ein Rundweg entstehen sollen.

Diese Umgestaltung ...





Artikel-Länge: 4029 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.