Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
18.11.2013 / Ausland / Seite 7

Konservatives Wahlmanöver

Malediven: Halbbruder des alten Herrschers wird im vierten Anlauf Präsident

Hilmar König, Neu-Delhi
Drei Monate lang haben die Konservativen in der islamisch geprägten Republik der Malediven manövriert, bis sie ihren Vertreter als Staatspräsidenten installieren konnten. Rund 52 Prozent der 240000 stimmberechtigten Insulaner votierten bei der Stichwahl am Samstag für Abdulla Yameen von der Progressiven Partei. Gegründet hatte die im Jahre 2011 Maumoon Abdul Gayoom, von 1978 bis 2008 autokratischer Präsident des Landes – und Halbbruder Yameens. Sein stärkster Widersacher Mohammed Nasheed, von 2008 bis 2012 Staatsoberhaupt, kam auf knapp 49 Prozent der Stimmen.

Wie erwartet, intervenierten diesmal weder das Höchste Gericht noch die Polizei. Mit der Gewißheit, daß der »richtige« Kandidat gewinnen würde, hatte Polizeichef Abdulla Riyaz schon vor dem Urnengang dem Sieger gratuliert und ihm volle Unterstützung zugesichert. Bei den drei Wahlrunden zuvor hatten Richter und Ordnungshüter jedes Mal die Notbremse gezogen. Zu dicht hatte der ihnen nicht geneh...

Artikel-Länge: 3234 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €