Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.11.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

»Jugend ist bekanntlich kein Verdienst«

Westdeutsche dominieren politisches Spitzenpersonal in Sachsen. Auch in der Linkspartei sind immer weniger Genossen mit DDR-Sozialisation. Ein Gespräch mit Dietmar Pellmann

Markus Bernhardt
Dr. Dietmar Pellmann ist stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Sächsischen Landtag

Fast ein Vierteljahrhundert nach Herstellung der so genannten deutschen Einheit stammen in Sachsen satte 79,55 Prozent der Abteilungsleiter in Ministerien aus der alten Bundesrepublik. Mangelt es im Freistaat an kompetentem Personal?

Das ist nicht der Hauptgrund. Vielmehr handelt es sich um Netzwerke, die zu Zeiten der aus Westdeutschland kommenden Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf und Georg Milbradt entstanden sind und mittlerweile immer mehr verfilzen und sich offenbar reproduzieren. Von einem Rückgang des Anteils westdeutscher Spitzenbeamter kann überhaupt keine Rede sein. Eher ist das Gegenteil der Fall. Denn Mitte der 1990er Jahre lag der Anteil der Abteilungsleiter aus den alten Bundesländern noch bei 63,5 Prozent. Ähnlich sieht es bei Staatssekretären aus. Von den zehn, die es in sächsischen Ministerien gibt, kommen nur zwei aus Ostdeutschland.

Ist de...


Artikel-Länge: 4999 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €