Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
11.11.2013 / Ansichten / Seite 8

Ausstieg aus der Kohle

UN-Klimakonferenz in Warschau

Wolfgang Pomrehn
Wieder einmal erscheint rechtzeitig zu einer UN-Klimakonferenz ein Menetekel. Am heutigen Montag beginnt in Warschau das diesjährige Treffen der UN-Klimaschutzrahmenkonvention, kurz nachdem der Taifun Haijan Teile der Philippinen und Vietnams verheerte. Aber haben die vertretenen 194 Regierungen diesmal die Schrift an der Wand gelesen? Einige mit Sicherheit: Die kleinen Inselstaaten, die als erste und am dramatischsten von einem Anstieg des Meeresspiegels betroffen sein werden, drängen seit vielen Jahren auf raschen, wirksamen internationalen Klimaschutz. Das wird auch in diesem Jahr wieder der Fall sein, während die Industriestaaten in verteilten Rollen, die einen offensichtlicher, die anderen eher im Verborgenen, auf die Bremse treten.

Die Bundesregierung wird in diesem Spiel vermutlich wieder den »Good Cop« geben und auf ihre im internationalen Kontext ziemlich weitgehend erscheinenden Klimaschutzziele verweisen. Bis 2020 sollen hierzulande die Treibh...

Artikel-Länge: 3001 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €