Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
09.11.2013 / Inland / Seite 2

Solidarität mit Griechen

Aktivisten besetzten Konsulat in Düsseldorf. Kritik an Räumung von Athener TV-Sender

Für mehrere Stunden haben am Freitag Aktivisten das griechische Konsulat in Düsseldorf besetzt. Damit wollten sie auf den weltweiten Aktionstag am 9. November gegen den Goldabbau im nordgriechischen Chalkidiki hinweisen. Die Besetzer bekundeten ihre Solidarität mit den sozialen Bewegungen in Griechenland, die gegen das Diktat der Troika aus Europäischer Union, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds kämpfen – eine Politik, die vor allem von der Bundesregierung mitbestimmt wird.

Chalkidiki ist eine Halbinsel im griechischen Norden. Viele ihrer Bewohner leisten schon seit langem Widerstand gegen die Goldminenpläne des kanadischen Investors »Eldorado Gold« und das sogenannte Fast-Track-Investment-Gesetz. In einer Erklärung zu der gestrigen Aktion in Dortmund heißt es weiter: »Das im Rahmen...

Artikel-Länge: 2559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €