Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.11.2013 / Inland / Seite 4

Rechter Terror nach Antifa-Demo

Neonazis verschleppten im sachsen-anhaltischen Burg vermeintlichen Linken

Markus Bernhardt
Nach einer Demonstration antifaschistischer Organisationen vergangenen Sonnabend im sachsen-anhaltischen Burg ist es zu schweren Übergriffen von Neonazis auf ihre Gegner gekommen. Wie die Antifaschistische Aktion Burg (AAB) berichtete, versammelte sich am Samstag abend eine Gruppe von Neofaschisten vor dem Wohnhaus eines vermeintlichen Antifaschisten und forderten diesen auf, herauszukommen. Als der junge Mann dem nicht nachkam, machten sich die Rechten – offensichtlich auf der Suche nach weiteren Nazigegnern – in Richtung Innenstadt auf. Anschließend kam es in der Nacht zum Sonntag zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Linken und einer Gruppe von 15, zeitweilig sogar 30 Neonazis.

Nachdem den Nazigegnern die Flucht gelang, nahmen die Rechten mit Autos die Verfolgung auf und stoppten in der Bahnhofstraße eine kleinere Gruppe Antifaschisten. Die Rechten schlugen auf ihre Opfer ein, zogen dann einen jungen Mann in ihr Fahrzeug und fuhren...

Artikel-Länge: 3477 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €