3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.10.2013 / Feuilleton / Seite 13

Der Krampf geht weiter

Elfriede Jelineks »Nora« am Düsseldorfer Schauspielhaus

André Weikard
Vom Kino kennen wir das: die Fortsetzung, das Sequel, das Immer-weiter-Erzählen, solange die Leute Eintritt zahlen. An jede beliebte Geschichte wird immer noch was drangeschustert. Im Theater spricht man in solchen Fällen vornehm vom »Sekundärdrama«. So eines hat nun Elfriede Jelinek verfaßt. Ibsens Emanzipationsklassiker »Nora oder ein Puppenheim« wurde von der Nobelpreisträgerin in die Verlängerung geschickt (einen Prolog hatte Jelinek schon 1979 zum 100jährigen Jubiläum des Stücks verfaßt). Am Düsseldorfer Schauspielhaus hat sich der Regisseur Dusan David Parizek drangetraut. Der schlichte Titel: »Nora3«.

Stefanie Reinsperger spielt die naive Titelfigur, Frau des Bankers Helmer (Rainer Galke). Um die Kinder kümmern sich Angestellte. Ihr Leben dreht sich um heimliche Naschereien und das jeweils neue Kostüm. Der autoritäre Ehemann hätschelt sein Frauchen als »Häschen«, lobt ihre »Taubenaugen«. Das genußsüchtige »Vögelchen« hat allerdings etwas angestell...

Artikel-Länge: 4181 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!