Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.10.2013 / Ausland / Seite 6

Widerstand gegen Räumungen

Spanien: Immer mehr Familien besetzen leerstehende Wohnblocks

Carmela Negrete
Nur noch bis kommenden Dienstag dauert der Aufschub, den der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte 15 Familien in der katalanischen Stadt Salt am Mittwoch vergangener Woche verschafft hat. Dann soll der von ihnen besetzte Wohnblock in dem rund 80 Kilometer nördlich von Barcelona gelegenen Ort geräumt werden. Am Tag des Richterspruchs waren mehr als 700 Menschen aus ganz Spanien zusammengekommen, um die Vertreibung der Bewohner zu verhindern. Auch die katalanischen Feuerwehrgewerkschaften veröffentlichten eine gemeinsame Erklärung, derzufolge hundert Feuerwehrmänner bereits ab dem Vorabend der ursprünglich geplanten Räumung am 15. Oktober gemeinsam mit den Familien Widerstand geleistet hätten. 38 Abgeordnete der Oppositionsparteien forderten die Polizei auf, dem Räumungsbefehl keine Folge zu leisten.

Das Landgericht von Girona hatte die Räumung eingeleitet, indem es einer Petition der »Gesellschaft zur Verwaltung von Aktiva aus der Bankenrestrukturie...

Artikel-Länge: 4836 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €