75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.10.2013 / Ausland / Seite 6

Kein Gedenkort für Kriegsverbrecher

Debatte um Begräbnisstätte für SS-Führer Priebke geht weiter. Antifaschisten verhinderten Trauerfeier

Gerhard Feldbauer
Nach wie vor ist unklar, wer den vergangene Woche verstorbenen SS-Kriegsverbrecher Erich Priebke bestatten wird. Eine Beisetzung in Rom, wo Priebke seine lebenslange Haftstrafe unter Hausarrest verbrachte, hat das dortige Polizeipräsidium untersagt. Auch das Vikariat in Rom lehnte ein kirchliches Begräbnis ab. Mehrere Staaten, darunter Argentinien, wohin der Kriegsverbrecher nach Kriegsende geflohen war, verweigern ebenfalls eine Bestattung, wie auch sein brandenburgischer Geburtsort Hennigsdorf. Die italienische Zeitung La Repubblica zitierte den Direktor des Wiesenthal-Zentrums in Jerusalem, Efraim Zuroff, der forderte, die Asche Priebkes im Mittelmeer zu verstreuen. Der Leiter der jüdischen Gemeinde in Rom, Fabio Perugio, erklärte, auch im Namen der Verwandten der Opfer, in »Italien, das so schwer unter dem Nazismus und Faschismus gelitten habe« dürfe »keine Spur Priebkes übrigbleiben«. Antifaschisten wollen eine neue Wallfahrtstätte für den deutschen ...

Artikel-Länge: 4771 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €