Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.10.2013 / Inland / Seite 4

Mehr als drei zum Mord bereit

NSU-Prozeß: Beweisantrag der Nebenklage zielt auf Rolle des Mitangeklagten Ralf Wohlleben

Claudia Wangerin
Eine zynische »Geburtstagszeitung«, die vor rund 15 Jahren in Jenaer Neonazikreisen erstellt wurde, ist Gegenstand eines Beweisantrags im Münchner Prozeß um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU). Nebenklageanwalt Peer Stolle will das Dokument vor Gericht verlesen lassen, um zu belegen, daß die Bereitschaft, »sich zur Durchsetzung ihrer ideologischen Ziele terroristischer Mittel bis hin zum Mord zu bedienen«, bei mehr als drei Personen aus dem »Thüringer Heimatschutz« bestand, die um die Jahrtausendwende den NSU gegründet haben sollen. Neben dem mutmaßlichen Kerntrio des NSU, das damals schon untergetaucht, aber noch nicht als solches bekannt war, spielen zwei Beschuldigte, denen bisher keine Mittäterschaft vorgeworfen wird, in der »Zeitung« eine wichtige Rolle. André Kapke, dessen 23. Geburtstag den Anlaß für das Machwerk lieferte, soll demnach eine acht Personen umfassende »Todesliste« erstellt haben. Weiter...

Artikel-Länge: 2973 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €