75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.10.2013 / Feuilleton / Seite 12

Verführung ist die wahre Gewalt

Die Hölle, das sind die Schüler: Juli Zehs Roman »Spieltrieb« verfilmt

Jamal Tuschick
Die Hölle, das sind die Anderen«, sagt Sartre. In Szymon Smuteks Hölle heißen die Anderen Ada und Alev. Die Schüler eines Bonner Internats und Privatgymnasiums locken ihren Deutsch- und Sportlehrer in eine Sexfalle. Sie prüfen so Alevs »Spieltrieb«-Theorie in der Praxis. Doch folgt die Theorie nicht der Logik von Johnny Cash’ (»most evil reason/ for killing a man: /just to watch him die«. Vielmehr soll »der Gefangene« unter erpresserischem Druck seine Freiheit entdecken. Das klingt erst einmal wahnsinnig ausgedacht.

In einer Schlüsselszene steht Smutek mit herabgelassenen Hosen im Kartenraum der Schule. Sein Gesäß stiftet der Ratlosigkeit geradezu ein Sinnbild. Das beschreibt einen späten Moment und die verschleppte Katharsis in »Spieltrieb«. Regisseur Gregor Schnitzler verfilmte schon das Kinder-Katastrophenbuch »Die Wolke« von Gudrun Pausewang und den Spät-Teenie-Roman »Sololabum« von Benjamin von Stuckrad-Bare. Mit »Spieltrieb« reagiert er auf d...

Artikel-Länge: 5247 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €