Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.10.2013 / Inland / Seite 5

Für die doppelte Staatsbürgerschaft

Türkische Gemeinde in Deutschland stellt ihre Forderungen an die neue Bundesregierung vor

Claudia Wrobel
Türken in Deutschland, die die deutsche Staatsangehörigkeit haben wollen, stehen vor einer großen Entscheidung: Anders als beispielsweise EU-Bürger haben sie nicht die Möglichkeit, ihre alte Nationalität zu behalten, sondern müssen diese aufgeben. Dieses Problem stellte Kenan Kolat, Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), in den Vordergrund, als er am Freitag in Berlin seine Erwartungen an die deutschen Parteien präsentierte. In bezug auf die momentan stattfindenden Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Bundesregierung appellierte er insbesondere an SPD und Bündnis90/Die Grünen, ihren Wahlkampfäußerungen zur Möglichkeit der doppelten Staatsangehörigkeit auch Taten folgen zu lassen: »Wenn Sie Wort halten wollen, ist jetzt die Möglichkeit, das zu beweisen. Die Menschen türkischer Herkunft haben mehrheitlich SPD und Grüne gewählt. Jetzt ist Abrechnungszeit.«

Kolat beschrieb, daß mehrfache Staatsbürgerschaften bei Einbürgerung...

Artikel-Länge: 3193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €