Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
07.10.2013 / Ausland / Seite 7

Große Koalition

Vertreter von CDU und SPD gaben in Miami Ratschläge für Umsturz auf Kuba. Dank an Papst und Gorbatschow

Volker Hermsdorf
Einen Tag, nachdem Hunderte Bootsflüchtlinge aus Afrika vor der italienischen Insel Lampedusa im Meer ertranken, referierte Angela Merkels persönlicher Afrikabeauftragter Günter Nooke (CDU) am Freitag im 9000 Kilometer entfernten Florida vor ausgewählten US-Politikern und Exilkubanern über das deutsche Modell zur Beseitigung des Sozialismus. Auf der Konferenz mit dem Titel »Versöhnung und Wandel: Die Erfahrungen Deutschlands« durfte neben dem früheren DDR-»Dissidenten« Nooke auch der ehemalige Leiter der sozialdemokratischen Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Washington, Dr. Dieter Dettke, Empfehlungen für einen Systemwechsel auf Kuba geben. Weitere Referenten waren der Geschäftsmann Carlos Saladrigas, der mit seiner »Cuba Study Group« von Miami aus einen »friedlichen Systemwechsel« befördern will, und der aus Pinar del Río (Kuba) angereiste Systemgegner Dagoberto Valdés, der mit Unterstützung der US-Dienste USAID und CIA sowie der Hilfe europäischer Diplo...

Artikel-Länge: 4314 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €