Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
04.10.2013 / Feuilleton / Seite 13

Figaros Höllenfahrt

Die nächsten Tage im Radio

Rafik Will
Am kommenden Sonntag jährt sich der Geburtstag der Künstlerin Meret Oppenheim zum 100. Mal. Berühmt ist ihr surrealistisches »Frühstück in Pelz«. Sie verkaufte es 1936 im Alter von nur 22 Jahren ans New Yorker MoMA. Meistens wird Oppenheim auf diese Arbeit reduziert. Wenn nicht, wird ihr Schaffen über männliche Künstler aus ihren zeitweiligen Umfeldern definiert. Daniela Schmidt-Langels und Otto Langels neues Feature »›Frühstück in Pelz‹ – Die Welt der Meret Oppenheim« läuft heute, 20.10 Uhr, beim Sender DLF, der es produziert hat. Es wurden auch Originaltexte der Künstlerin verarbeitet.

In »Freuds Baby« (BR 1999; heute, 21 Uhr, Bayern 2) von Thomas Meinecke und David Moufang, alias MoveD, ist der berühmte Psychoanalytiker vom Berliner Arzt Wilhelm Fließ geschwängert worden. Wie Freud die »atemberaubenden Konstruktionen von Weiblichkeit an seinem eigenen Körper« bestaunt, ist auf jeden Fall hörenswert. Danach wird auf der Well...

Artikel-Länge: 2974 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €