Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.10.2013 / Feminismus / Seite 15

»Aus feudalen Strukturen befreien«

Kurdische Frauenarmee kämpft eigenständig für Unabhängigkeit. Ein Gespräch mit Rapperin Afrin

Martin Dolzer
Rapperin Afrin ist Kommandantin der »YJA Star«, der Frauenarmee der Kurdischen Arbeiterpartei PKK

Im Frühjahr 2013 hat die Guerilla der PKK damit begonnen, sich aus den kurdischen Provinzen der Türkei in den Nord­irak zurückzuziehen. Wie ist es dazu gekommen?

Im August 2011 hatte die Guerilla mit einer neuen Strategie begonnen. Nachdem die AKP-Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan versucht hatte, die Vernichtung aller politisch tätigen Kurden auf juristischer und politischer Ebene zu betreiben, sahen wir keine andere Wahl, als die Bevölkerung und uns selbst offensiv zu verteidigen. Damit waren wir u.a. in Dersim, Erzurum und Semdinli sehr erfolgreich. Im Frühjahr 2013 waren wir darauf eingestellt, diese Strategie auszuweiten. Deshalb hat es uns sehr überrascht, daß Abdullah Öcalan die Guerilla aufgefordert hat, sich aus den kurdischen Provinzen der Türkei zurückzuziehen. Wir sind diesen Schritt jedoch gegangen, um endlich Frieden zu ermögli...

Artikel-Länge: 5500 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €