75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.10.2013 / Feuilleton / Seite 13

Hier sticht das Wespennest

Justizirrsinn im Amigoland: Ein neues Buch über den Fall Gustl Mollath

Reinhard Jellen
Whistleblower haben es heutzutage nicht leicht: In den USA wanderte Bradley Manning hinter Gitter, Edward Snowden muß um Asyl bangen. Die für die offengelegten Mißstände Verantwortlichen haben nichts zu befürchten. In Deutschland gab der KfZ-Restaurator Gustl Mollath detaillierte Hinweise auf Schwarzgeldgeschäfte seiner Frau, einer Vermögensberaterin, an die Justiz und die Bank weiter, die sie beschäftigt. Ein Gericht verfügte anhand hanebüchener Gutachten seine Einweisung in die geschlossene Psychiatrie. Statt Mollaths Hinweisen nachzugehen, übten sich Justiz, Psychiatrie und Politik sieben Jahre lang in simultanem Totalversagen.

Die Journalisten Uwe Ritzer und Olaf Przybilla, die sich des Falls bereits für die Süddeutsche Zeitung gründlich angenommen hatten, zeichnen ihn nun in einem Buch ausführlich nach. Vorsichtig untersuchen sie die Frage, ob hinter dem mannigfachen Staatsversagen eine Strategie erkennbar ist. Daß an jeder Stelle des Verfahrens bew...

Artikel-Länge: 4597 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €