Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.01.2001 / Thema / Seite 0

Von der Nelkenrevolution bis zur Verfassungsreform

Portugal: Erinnerungen an eine Konterrevolution (Teil I)

Klaus Steiniger

Mit den noch lebendigen Bildern des jüngsten Exports der Konterrevolution nach Jugoslawien drängen sich Erinnerungen an Ereignisse auf, die sich vor einem Vierteljahrhundert in Portugal zutrugen. Dabei erinnere ich mich lebhaft an ein Mittagessen im Garten des Lissabonner Regierungspalais SÆo Bento. Es fand im Frühsommer 1978 statt. Seit Anfang Mai 1974 arbeitete ich als ND-Korrespondent und Chronist des spannenden, wechselvollen Geschehens, das auf den Sturz der ältesten faschistischen Diktatur Europas gefolgt war, in der portugiesischen Hauptstadt. Meine Journalistenkollegen hatten mich in die Leitung des Verbandes der Auslandspresse gewählt.

Einmal im Jahr lud uns der Ministerpräsident zu einem Essen in seine Residenz ein. Auch dieses Mal waren wir nur eine kleine Zehn-Personen-Runde. Am Tischende saß Marta de la Cal. Sie vertrat das USA-Nachrichtenmagazin Time und - wie jeder vermutete oder wußte - den amerikanischen Geheimdienst CIA. Und sie war d...

Artikel-Länge: 16949 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €