Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
25.09.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Alte Ordnung

Der kurze Frühling der Muslimbruderschaft in Ägypten: Gericht in Kairo bestätigt Verbot der Organisation

Karin Leukefeld
Mit dem Verbot der Muslimbruderschaft in Ägypten hat das Militär für die Absetzung von Präsident Mohammed Mursi am 3. Juli 2013 Rückendeckung durch die Justiz erhalten. Mehr als 2000 Aktivsten der Organisation wurden in den vergangenen Wochen verhaftet, darunter die gesamte Führungsriege. Die Organisation hat erklärt, gegen das Verbot juristisch vorzugehen.

Ein Gericht in Kairo hatte am Montag sämtliche Aktivitäten und die Mitgliedschaft in der Muslimbruderschaft verboten. Das Eigentum der Organisation soll beschlagnahmt werden. Auch die von der Bruderschaft gegründeten Hilfs- und Nichtregierungsorganisationen wurden verboten. Unklar bleibt, ob das Verbot auch die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit betrifft, die als politischer Arm der Muslimbruderschaft gilt. Bei den Parlamentswahlen im Januar 2012 hatte die Partei eine klare Mehrheit im Parlament erhalten.

Das Gericht begründete das Verbot damit, daß die Muslimbruderschaft »die reine Religion des I...



Artikel-Länge: 4744 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €