Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
24.09.2013 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Neu erschienen: isw-report #94

Florian Osuch
Die neue Ausgabe der Zeitschrift des Instituts für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung (isw) macht mit dem Titel »Kapitalismus am Ende? Zwischen Dauerkrise, Widerstand, Transformation« auf. Das isw spricht von verschiedenen Krisen – Wirtschafts-, Schulden-, Banken- und Währungskrise etc. – und geht der Frage nach, wie diese zusammenhängen.

Fred Schmid analysiert in zwei Beiträgen die ökonomischen Auswirkungen in den verschiedenen Regionen. In den Zentren der Weltwirtschaft folgte auf den Immobiliencrash die Explosion der Schulden- und Spekulationsblase. Das (Finanz-)System wurde auf Kosten der Steuerzahler »gerettet« und so vor einer »Kernschmelze« bewahrt, meint Schmid. Im Zuge dieser Metropolenkrise habe die Macht der Notenbanken enorm zugenommen. Sie würden den Finanzsektor nicht mehr nur dominieren, sondern seien »in der gesamten Wirtschaftspolitik zur letztlich entscheidenden Instanz« aufgerückt.

Darüber hinaus beschäftigt sich Schm...



Artikel-Länge: 3000 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €