Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
24.09.2013 / Sport / Seite 16

Wucht und Wäsche

Die deutschen Volleyballer stehen mit weißen Westen im EM-Viertelfinale

Jens Walther
Als die Volleyball-EM der Herren begann, meinte Bundestrainer Vital Heynen recht trocken: »Wer aus unserer Gruppe ins Halbfinale kommt, ist so gut wie Europameister. Für uns ist das quasi unmöglich.« Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel ist seine Mannschaft nun am Sonntag im polnischen Gdynia als Todesgruppenerster vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen, das am Mittwoch in Gdansk ausgetragen wird (20 Uhr, Sport.1). Der Gegner wird heute abend im Achtelfinale Polen gegen Bulgarien ermittelt.

Nur gegen den Olympiavierten Bulgarien mußten die Deutschen im Turnier über hart umkämpfte fünf Sätze gehen (36:34,20:25,21:25,25:21,15:9). Zum Auftakt hatten sie die Olympiasieger Rußland in drei Sätzen abgefertigt. Auch gegen die Außenseiter aus Tschechien ließen sie am Sonntag nichts anbrennen. Vor allem ihre Aufschläge kamen von Beginn an gut. Nach wenigen Minuten führten die Deutschen mit 11:4. Ihr Routinier Georg Grozer war deutlich besser als gegen Bulgarien a...

Artikel-Länge: 3575 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €