Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
23.09.2013 / Politisches Buch / Seite 15

Gegen EU-Kriege

Ein Sammelband der »Solidar-Werkstatt Österreich« liefert Analysen und Daten zur Militarisierung der Europäischen Union

Simon Loidl
Die »Solidar-Werkstatt Österreich«, eine aus der Friedensbewegung entstandene Organisation, ist bereits seit Jahren Garant für solide recherchierte Analysen zu Militarisierungstendenzen der Europäi­schen Union. In ihren Publikationen und Periodika kritisiert die »Solidar-Werkstatt« die militaristische Entwicklung der EU. Die Aktivisten der Organisation sehen es als ihre Aufgabe an, entgegen der konsensualen Haltung der politischen Eliten Österreichs zur EU eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen und Informationen jenseits des medialen Mainstreams zu verbreiten.

Aggressive Militärmacht

In dem vorliegenden Band »Denn der Menschheit drohen Kriege« werden nun einmal mehr die in jahrelanger akribischer Arbeit zusammengetragenen Fakten zum »EU-Großmachtwahn« in kompakter Form präsentiert. Das Büchlein gliedert sich in drei Abschnitte, deren erster und ausführlichster die von Gerald Oberansmayr verfaßte Analyse über ein »neues Zeitalter der Imperien« ist, in dem si...

Artikel-Länge: 4951 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €