Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
23.09.2013 / Sport / Seite 16

In großem Stil

Blutgrätsche. Die Wahrheit über den 6. Spieltag

Klaus Bittermann
Nach dem sensationellen Spiel in Neapel, in dem alles schiefging, was schiefgehen konnte, war mir klar, daß beim Club schwerlich etwas zu holen sein würde, und zwar auch deshalb, weil Nürnberg noch kein Spiel hatte gewinnen können und Trainer Wiesingers Weiterbeschäftigung davon abhing, wie die Mannschaft auftreten würde. Prompt lieferte sie ihr bestes Spiel des Saison ab. Und Klopp hatte angesichts des bevorstehenden Pokalspiels in ein paar Tagen bei 1860 München in großem Stil rotiert. Mit Duksch im Sturm und Durm auf der rechten Außenseite, d.h. ohne Lewandowski, ohne Sahin, ohne Mkhitaryan und ohne Hummels, der in Neapel verletzt vom Platz mußte. Als zur Pause auch noch Schmelzer und Reus ausfielen, wurde die Mannschaft weiter durcheinandergewürfelt. Dortmund hat zwar viele Spieler, die flexibel genug sind, auf mehreren Positionen eingesetzt werden zu können, aber wenn so gut wie alle Leistungsträger ausfallen – Gündogan und Kehl fehlen verletzt...

Artikel-Länge: 3465 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €