Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.09.2013 / Ausland / Seite 7

Gold vor Demokratie

Rumänien: Zehntausende protestieren gegen Bergbaukonzern

Claudia Ciobanu, Bukarest (IPS)
In Rumänien baut sich massiver Protest gegen ein gigantisches Goldbergbauprojekt in der Region Siebenbürgen auf. Gut 20000 Menschen versammelten sich am vergangenen Sonntag in der Hauptstadt Bukarest, um das Vorhaben zu verhindern. Auch in anderen Städten des Landes gingen Tausende auf die Straße. Die Bevölkerung wehrt sich gegen einen von der Regierung Ende August vorgestellten Gesetzentwurf, der der Rosia Montana Gold Corporation, deren Mehrheitseigner die kanadische Gruppe Gabriel Resources ist, Sondervollmachten geben soll. Demnach kann das Unternehmen die Umsiedlung von Anwohnern veranlassen, die bisher im Gebiet der Mine leben. Außerdem sollen die Behörden der Firma alle notwendigen Genehmigungen ausstellen, auch wenn sie gegen geltende Gesetze, Gerichtsurteile oder die Mitspracherechte der Öffentlichkeit verstoßen.

Die Gold Corporation will im Gebiet von Rosia Montana Europas größte Goldmine eröffnen, um über einen Zeitraum von 17 Jahren 300 Tonne...

Artikel-Länge: 3781 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €