Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.09.2013 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Lausbubengeschichten

Zu Beginn ein netter Film, nach den Büchern eines begabten und engagierten Autors, der sich dann leider zum ekelhaften Antisemiten wandelte: Ludwig Thoma. Bayern, 1886: Der kleine Ludwig Thoma ist ein Lausbub. Ob er Blindschleichen in Mädchenbetten versteckt, weiße Mäuse in fremden Schlafzimmern aussetzt, er macht uns Spaß. D 1964. Mit Hansi Kraus. Regie: Helmut Käutner. Bayern, Sa., 20.15

Lauter schwierige Patienten

Marcel Reich-Ranicki über Bertolt Brecht

Deutschlands einflußreichster Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (1920–2013) war eben das: Ein sehr guter Kritiker. Als Literaturwissenschaftler – naja. 1952 traf Marcel Reich-Ranicki zum ersten Mal Bertolt Brecht. Mit dem Fernsehjournalisten Peter Voß sprach Marcel-Reich-Ranicki über Brecht und die Frauen, Brecht und den Kommunismus, Brecht, den Lyriker und Dramatiker. 3sat zeigt die G...

Artikel-Länge: 2757 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €