Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.09.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 2

Schaeffler verhökert Conti-Anteile

Mischkonzern erlöst knapp eine Milliarde Euro durch Aktienverkauf

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat weitere Continental-Aktien verkauft und seinen Schuldenberg dadurch spürbar verkleinert. Die Transaktion brachte dem fränkischen Mischkonzern 950 Millionen Euro ein, darüber hinaus leistete Schaeffler eine Sondertilgung aus frei verfügbaren Mitteln von 325 Millionen Euro. »Das führt insgesamt dazu, daß wir 1,275 Milliarden Euro tilgen können«, erläuterte Finanzchef Klaus Rosenfeld am Dienstag in Herzogenaurach. »Das bringt unsere Verschuldung von rund 10,3 Milliarden Euro auf 9,0 Milliarden Euro.« Für die Plazierung war die Investmentbank Goldman Sachs verantwortlich.

Durch den Verkauf von knapp acht Millionen Conti-Aktien für je 122,50 Euro an internationale Investoren verringerte sich auch die Beteiligung der Franken an dem Hannoveraner Autozulieferer. »Mit 46 Prozent ist na...

Artikel-Länge: 2616 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €